Zum Inhalt springen

Walter Hartig kennt die TuS so gut wie kein anderer

Ihren Ehrenvorsitzenden Walter Hartig zeichnete die TuS Klein-Welzheim jüngst für 50 Jahre Zugehörigkeit aus. Hartig angemessen zu ehren sei fast unmöglich, teilt der Verein mit. Zu vielfältig ist seine Arbeit für die TuS, die nach vielen Jahren als Vorsitzender mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden auf Lebenszeitihren Höhepunkt fand. Er kennt den Verein so gut wie kein anderer, weshalb der Vorstand ihn als Ratgeber schätzt.

Hervorheben will die TuS auch die Ehrung Jürgen Kuhns, der im vergangenen Jahr gestorben ist. Auch er war Ansprechpartner für eine ganze Generation und setzte sich über den Verein hinaus für die Jugendlichen und den Fußball ein.

Bemerkenswert auch die Ehrung für 75 Jahre Zugehörigkeit von Ernst Winter, der aus gesundheitlichen Gründen allerdings nicht persönlich an der Veranstaltung auf dem Vereinsgelände teilnehmen konnte.

Jubilare der Jahre 2019/20: Matthias Bahr, Ursula Bahr, Annette Grimm, Gudrun Grimm, Jannick Grimm, Wolfgang Henkel, Dennis Hitzel, Philine Ittermann, Daniel Kettler, Gisela Kuhn, Nicolas Kuhn, Teresa Kunz, Ute Labus, Siegfried Rädel, Yannick Wagner, SusanneWehner, Felix Weyrauch, Bettina Wolf (25 Jahre); Karin Brandl, Theo Buschmann, Melanie Derichs, Alexander Grimm, Astrid Herr, Bert-hold Kampfmann, Thorsten Kuhn, Matthias Loho, Gudrun Mühlhau-ser, Thorsten Ott, Mechthild Schneider, Udo Schwember, Simone Uftring, Dirk Walter, Thomas Weigel, Josef Wewior, Robert Winter, Rolf Wissel (40); Erhard Grimm, Walter Hartig, Josef Loho, Karlheinz Mühlhauser, Winfried Winter (50); Josef Albert, Fredi Hesse, Rein-hold Hüfner, Heinz Malsy, Manfred Seebacher (65); Gregor Grimm(70; Ernst Winter (75)

Foto: Hampe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.